OrthopädenCentrum MünchenOst

Gemeinschaftspraxis für Orthopädie der  Dres. David, Düll, Ziegler und Axhausen

Hände Frakturen und Fehlstellungen

Frakturen der Hand müssen zunächst hinsichtlich des Frakturtyps, Fehlstellungen, Instabilität, Gelenkbeteiligung und Heilpotenz beurteilt und eingeteilt werden. Hierzu sind Röntgen und im Bedarfsfall CT oder MRT unerlässlich.

Im Anschluss daran wird die Entscheidung für ein konservatives oder operatives Vorgehen unter Abwägung der Vor- und Nachteile mit dem Patienten erörtert.