OrthopädenCentrum MünchenOst

Gemeinschaftspraxis für Orthopädie der  Dres. David, Düll, Ziegler und Axhausen

Ellenbogen Gelenkverschleiss Arthrose

Die Arthrose des Ellenbogens ist verglichen mit den Arthrosen der Beingelenke selten. Sie betrifft in der Regel körperlich schwer arbeitende Menschen, kann aber auch als Folge von lange währenden rheumatischen Entzündungsprozessen auftreten. Die mit ihr einhergehenden Bewegungseinschränkungen stören oft vergleichsweise wenig.

In der Therapie kommen sowohl medikamentöse und physikalische Therapieverfahren, als auch Gelenkinjektionen mit künstlicher Gelenkschmiere („Hyalane“) zu Einsatz. Die Indikation zu einem künstlichen Gelenkersatz besteht selten.